Kurse Wollviertel Galerie Umgebung

Mein Angebot

In der Spindel versorge ich Sie mit allem, was Sie dazu brauchen, sich Ihre Wollobjekte selbst anzufertigen: mit Know-How, Material und Anregungen.

• • Know-How: Workshops und Kurse

• Rund um die Wolle
Vom viertägigen Kurs "Vom Schaf zum Schal" einschließlich Färben mit Pflanzen und Spinnkurs bis zum dreistündigen Filz- oder Strickkurs reicht die Bandbreite unseres Kursangebotes. Details finden Sie unter Kurse, speziell Strickkurse auch bei der Ersten Österreichischen Handstrickergilde.
Der Terminkalender wird immer wieder nachgefüllt.

Kreativurlaub
Stellen Sie sich vor, Sie genießen eine Woche Urlaub in Langenlois (wunderschöne Gegend, Gärten, Weinberge, Heurige und vieles mehr) und verbringen die Vormittage in der Spindel. Bei Kursen, die Sie sich vorher wünschen, beim Stöbern in der Wollbibliothek, bei der Arbeit an einem größeren Projekt. Und wenn Sie Lust haben (oder es Hunde und Katzen regnet), kommen Sie auch am Nachmittag und arbeiten einfach weiter. Wie klingt das?
(Ehrlich? Für mich klingt das zauberhaft. Ich hätte mir so etwas immer schon einmal gewünscht.)
Im August wird es möglich.

Schreibzeit
Es muss nicht immer Wolle sein. Die Spindel ist ein inspirierender Platz in einer anregenden Umgebung – wie geschaffen, um kreativ zu werden: mit Stift und Papier. Mehr dazu finden Sie auf der Website der Textwerkstatt.

• • Material: Wollviertler® Wolle und Friends

Vlies
Die Wolle von Schafen aus dem Waldviertel biete ich gewaschen und kardiert als Vlies zum Filzen oder Spinnen an, natur oder gefärbt, mit Wollfarben oder mit Pflanzen. Meist ist ein breites Spektrum an Farben vorrätig. Wenn Sie etwas bestimmtes suchen, melden Sie sich vorher. Dann sorge ich nach Möglichkeit dafür, dass Ihre Wunschfarben sicher vorhanden sind, wenn Sie kommen.
Bergschafe, Juraschafe, Kärntner Brillenschafe, Alpine Steinschafe und Waldviertler Merinoschafe sind meine Wolllieferanten.
Aus ihrer Wolle entsteht alles Mögliche, vom Handytäschchen zur Katzenhöhle, vom Klangschalenuntersetzer zur Kronenschale, vom Schlüsselanhänger zum Sitzwärmer.

• Strickwolle – Fäden zum Stricken oder Strickfilzen, Häkeln, Weben oder Klöppeln:

•• Wollviertler® Wolle – maschinell gesponnen
Sie kratzt. Klar.
Und sie wärmt. Herrlich.
Und sie ist robust. Wunderbar. Ideal für Outdoorpullover, Arbeitsjacken, Schuhe, Laptoptaschen, Handytaschen, Umhängetaschen, Bettvorleger, Teppiche, Untersetzer, Sitzwärmer, Gefäße – kurz: für alles, was eine gewisse Belastung aushalten muss.
Und sie wird weicher, wenn man sie mehrmals wäscht. So wie Shetland-Wolle auch.

•• Wollviertler® Wolle – handgesponnen
Meist verspinne ich Bergschafwolle. Was dabei rauskommt, kann als Collierschal direkt um den Hals gehängt werden, für Effekte beim Stricken oder Weben neben einfarbiger Wolle verarbeitet werden oder auch mit Vlies gemeinsam verfilzt werden.

• • Die Friends: Industriegarn. Aber wunderschön.
Sockenwolle von Atelier Zitron, Wolle-Seide- und reinseidenes Lacegarn von Atelier Zitron, und ganz dicke Schurwolle von Ferner in Tamsweg. Alles von mir handgefärbt. Oder wollen Sie es in einem Färbekurs lieber selbst färben?

• • Anregungen: Nützliche und wärmende Dinge

Schauen Sie demnächst ins Wollviertel. Jetzt noch einfach hier in den Shop.
(Diese Abteilung dieser Website wird grad umgebaut, bitte um Verständnis.)

__________________________________________________________________

Vieles geschieht hier, weil Kunden danach fragen.

Falls Sie hier etwas vermissen, kontaktieren Sie mich einfach. Möglicherweise kann ich etwas für Sie tun.